Förderer


Das Jugendwerk im Ortenaukreis e.V. ist Träger der Ökologiestation Lahr.





Folgende Stiftungen und Institutionen unterstützen die Ökologiestation:

Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg trägt seit 1996 ganz wesentlich dazu bei, dass die Ökologiestation alle Projektangebote wie "Naturwerkstatt klassisch", "Miteinander und voneinander lernen - der Vielfalt auf der Spur", "Natur-erleben und Sprache" und "Umwelt-bildung im starken Team" durchführen und weiterentwickeln kann.

„Pflanzen!“ Ein Projekt im Programm der Stiftung Kinderland Baden –Württemberg „Kinder pflanzen Bäume –Gemeinsam den Zukunftswald gestalten“ (Januar 2021 bis Dezember 2023)


Die Aktion Mensch fördert im Rahmen des Programmes "Inklusion einfach machen" den Aufbau einer inklusiven Garten- und Kochgruppe "Einfach gärtnern! Einfach kochen!" (März 2020 bis März 2023)

"NachhaltigkeitsheldInnen (2019-2020) und „Miteinander und voneinander Lernen - der Vielfalt auf der Spur" (2014-2016) gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung

"NachhaltigkeitsheldInnen (2019-2020) und "Integrative Naturwerkstatt - gemeinsam gärtnern, gemeinsam erleben" (2009- 2010) gefördert von der Heidehof Stiftung

Die Bürgerstiftung der Volksbank Lahr fördert „Miteinander und voneinander Lernen - der Vielfalt auf der Spur“ (2011- 2021)

Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau förderte  die natur- und umwelt-pädagogischen Veranstaltungen der Ökologiestation Lahr (2018-2019) sowie die allge-meine Arbeit der Ökologiestation  (2021-2023)

Die Eisele   Stiftung förderte das Projekt „Naturerleben und Sprache“  (2010-2011)   

Die Jugendstiftung   Baden-Württemberg förderte das Projekt "Umweltbildung im   starken Team"(2008- 2010)

Die Robert Bosch Stiftung förderte das Projekt "Natur   erleben und Sprache" (2006-2010)

Die   Europäische Union förderte durch den EFRE (Europäischer Fond für regionale   Entwicklung) im Rahmen des interreg Oberrhein Programms das deutsch-französische Projekt „Eine Natur, zwei Sprachen, ein Netzwerk“ (2010-2013).

Folgende Projekte der Ökologiestation wurden als offizielles Projekt für nachhaltige Entwicklung der Unesco Weltdekade ausgezeichnet: "Natur erleben und Sprache"  (2007/2008 und 2009/2010) sowie "Integrative Naturwerkstatt - gemeinsam gärtnern, gemeinsam erleben" (2010/2011).


E-Mail
Anruf